Super-Lars schlägt wieder zu: Aus für Mandy Capristo bei Let's Dance

21.04.2012, 09:42 Uhr

Abschied von Mandy Capristo bei Lets Dance, RTLGinge es bei "Let's Dance" darum, dass derjenige mit der schlechtesten Tanzleistung die Show verlässt, wäre Lars Riedel am Mittwoch ausgeschieden. Die sechste Show von "Let's Dance" stand unter dem Motto "Magic Moment". Jedes Paar durfte zu einem Song tanzen, der einen bestimmten Abschnitt ihres Lebens prägte. Für Mandy Capristo war das "Stand up for Love". Sie tanzte mit ihrem Partner Stefano Terrazzino einen Freestyle. Bei der Jury konnten die beiden allerdings nicht richtig Punkten. Maite Kelly gab zu, enttäuscht zu sein. Joachim Llambi bemängelte, dass die Emotion nicht rüber kam und Motsi Mabuse  urteilte: "Da waren zu viele Hebefiguren und zu wenig Tanz." Insgesamt gab es 19 Punkte von der Fachjury.

Immerhin elf Punkte mehr als Lars Riedel für seinen Freestyle zu "Eye of the Tiger" bekam. Leider kann der Leichtathlet nicht wie die Woche zuvor begeistern. "Das war Schrott! Da war fast nix drin. Das bisschen Paso Doble kann jeder Anfänger in Frielings Tanzschule besser", bringt Joachim Llambi die Gesamtleistung auf den Punkt. Auch seine Jurykollegen stimmen zu, der Tiger ist mausetot. Dennoch erreichen Lars Riedel und Marta Arndt die nächste Runde – während Mandy und Stefano die wenigsten Anrufer bekamen und die Show verlassen müssen.

Patrick Lindner: Schluss mit Hello-Kitty-Schlussverkauf!
Nach der letzten – teils sehr negativen – Jurymeinung stand Patrick Lindner unter großem Druck. Sein Magic Moment war der "Pariser Tango" von Mireille Mathieu. Gemeinsam mit Tanzpartnerin Isabel Edvardsson meisterte er die Aufgabe – auch wenn Joachim Llambi sich wünschte, es wäre etwas akzentuierter gewesen. "Für mich war es das Gegenteil von dem, was Herr Llambi gesagt hat. Du bist heute ein voller Entertainer für uns alle!", nahm Motsi Mabuse dem Chef-Juror den Wind aus den Segeln.

Viel Lob gab es auch für Joana Zimmer und ihren Tanzpartner Christian Polanc. Sie tanzten einen Freestyle zu "When you taught me how to dance" von Katie Melua. Favoritin Magdalena Brzeska bewies mit ihrem Tanz zu "One Moment in Time", dass man sie auf dem Weg ins Finale unbedingt auf dem Schirm behalten sollte. Mit 35 Punkten aus der Jury-Wertung zogen auch sie in die nächste Runde von "Let's Dance" ein.

Rebecca und Massimo: Was läuft da?
Betont sexy ging es bei Rebecca Mir und Massimo Sinató zu: Bei Rihannas "S&M" zeigten die beiden zwar keine große Steigerung zu ihrem phänomenalen Paso Doble der letzten Woche, doch machten sie deutlich, dass wie ehrgeizig sie an ihrer Performanz arbeiten. Von der Jury gibt es 33 Punkte. Dann müssen die beiden Stellung zu den Gerüchten nehmen, die derzeit kursieren: Haben die beiden eine Affäre oder nicht? Nein, erklären beide. Es stimmt aber, dass Rebecca wieder Single ist. Sie und Sebastian Deyle haben sich getrennt. Mit Massimo läuft außer auf der Tanzfläche nichts. Gut, dass das geklärt ist. Nächste Woche geht es auch für Rebecca und Massimo in die nächste Runde von "Let's Dance". Mal sehen, wen Super-Lars dann nach Hause schickt.


EMPFEHLEN UND WEITERSAGEN


 

gehostet mit 100% Ökostrom von all-inkl.com

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blogverzeichnis
RSSne.ws - RSS Feed Verzeichnis blogoscoop
Blog Top Liste - by TopBlogs.de RSS Verzeichnis Blog-Feed.de
Blog Button feedeater.de
www.feedstar.de