Breaking Dawn: Nur FSK 16 für zuviel Sex?
03.11.2011, 14:23 Uhr

Robert Pattinson und Kristen Stewart in Breaking Dawn - Teil 1, Concorde Filmverleih GmbH

Robert Pattinson und Kristen Stewart in Breaking Dawn - Teil 1, Concorde Filmverleih GmbH

Keine Jugendfreigabe für Breaking Dawn wegen viel Sex?
Huch, da haben die Sittenwächter Amerikas wieder zugeschlagen: Die Motion Pictures Association of America, kurz MPAA, zog tatsächlich in Erwägung den vierten Teil der "Twilight"-Saga erst ab 17 Jahren freizugeben! Das bedeutet, dass Zuschauer unbedingt einen Erwachsenen mit ins Kino nehmen müssen.

Kristen Stewart: "Die Sexszenen waren so surreal!"
Aber nicht, weil sich Vampire und Werwölfe aufs Neue und bis aufs Blut bekämpfen, sondern weil Bella (Kristen Stewart) und ihr Edward (Robert Pattinson) endlich den Freuden der körperlichen Liebe frönen dürfen. Und entblößte Nippel sind in Amerika ja schlimmer als so manche Gewaltorgie.

Selbst für die Hauptdarsteller Kristen Stewart und Robert Pattinson wirkten die Sexszenen verstörend im Kontext der "Twilight"-Filme. "Es war merkwürdig und hat sich gar nicht angefühlt als würden wir einen "Twilight"-Film machen. Ich dachte mir: ‘Bella! Was machst du da? Wow! Was passiert hier!?’ Es war ziemlich surreal", wird die Bella-Darstellerin vom Sidney Morning Herald zitiert.

Auch Kollege und Lebensgefährte Robert Pattinson stellten die Dreharbeiten auf eine harte Probe. "Die Sexszenen waren schwierig. Das Set war verrückt, da waren etwa 20 Leute im Raum und einer sagt dann sowas wie ‘Nein, Bella würde dieses Geräusch nicht machen. Können wir das nochmal machen?’." Gegenüber dem NZHerald erklärte der charismatische Edward-Darsteller außerdem, Kristen und er haben sich verletzlich gefühlt und sich ständig Gedanken darüber gemacht, wie die Form ihrer Körper durch die Kamera wohl aussehen würden.


"Breaking Dawn": Neuer Schnitt für Jugendfreigabe
Offenbar überzeugten die beiden mit ihrer schauspielerischen Leistung so sehr, dass die MPAA sich gezwungen sah, einzugreifen und ein R-Rating zu vergeben. Da aber der größte Teil der Fans unter 17 ist, beschloss das Filmteam, die Szene neu zu schneiden und damit für "Twilight: Breaking Dawn Part 1" doch noch eine Jugendfreigabe zu bekommen.

Robert Pattinson meinte abschließend zu den Dreharbeiten der Sexszenen: "Letztendlich ist es nie besonders spektakulär, anderen Leuten beim Sex zuzusehen." Hmm, das würde ein Teil einer bestimmten Filmindustrie zwar anders sehen, aber is' schon klar, ne?!?

Wie das Endresultat auf der Leinwand aussieht, wissen wir spätestens am 24. November. Dann startet der erste Teil von "Twilight: Breaking Dawn" auch in unseren Kinos.

Bis dahin könnt ihr hier den neuen Clip zum Film ansehen:



Weitere Clips zu "Twilight: Breaking Dawn Part 1":




EMPFEHLEN UND WEITERSAGEN



 

gehostet mit 100% Ökostrom von all-inkl.com

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blogverzeichnis
RSSne.ws - RSS Feed Verzeichnis blogoscoop
Blog Top Liste - by TopBlogs.de RSS Verzeichnis Blog-Feed.de
Blog Button feedeater.de
www.feedstar.de