Das Fantasy Filmfest feiert sein 25-Jähriges!
16.08.2011, 12:15 Uhr

Plakat zum FantasyFilmFest 2011

Plakat zum FantasyFilmFest 2011

Happy Anniversary!
Es begann 1987: Während "Dirty Dancing" und "Crocodile Dundee" das Kinopublikum bezauberten, wurde "Nightmare on Elmstreet III" zu einem der profitabelsten Horrorstreifen des Jahres.

Doch durch die Erfindung des Videorekorders ergaben sich für viele Kinofans neue Chancen, wie beispielsweise an ungeschnittene Filme heranzukommen und zu tauschen. Also eigentlich das, was wir heute auch über das Internet genießen können. Aber das World Wide Web steckte damals noch in der Planung, also zog sich das hungrige Publikum Videotapes rein. Der harte 70er Jahre Horror wurde von einer neuen Form des Horrorfilms abgelöst: dem Splatterfilm! Heutige Klassiker wie "Re-Animator", "Street Trash" oder "Hellraiser" sorgten für Entzücken bei den Zuschauern, die Filmemacher Romero und Argento galten als Visionäre des Films. Und wo feiert man seine Filmhelden am besten? Auf einem Festival, richtig! Im Herbst 1987 startete das erste Fantasy Filmfest in Hamburg, weitere Städte folgten.
Auch 25 Jahre später ist das Fantasy Filmfest die erste Adresse für Horror- und Fantasystreifen, die traditionell den Herbst einleiten. Gezeigt wird das Beste aus Horror, Science-Fiction oder Thriller. Knallhartes Actionkino und eine Menge Kunstblut aus aller Welt. Und nicht selten befanden sich echte Perlen und spätere Genre-Klassiker unter den Programmpunkten. Dieses Jahr findet das 25. Fantasy Filmfestival vom 16. August bis zum 07. September 2011 in Berlin, Hamburg, Frankfurt, Köln, München, Stuttgart und Nürnberg statt.

Dieses Mal mit im Gepäck der ungeschnittene Pilotfilm zur amerikanischen Zombieserie "The Walking Dead", der neueste Streifen der "Final Destination"-Reihe in 3D, der Doku-Horror "Grave Encounters", ein Film über afrikanische Zombies "The Dead" und die beliebten Get Shorty – Kurzfilme zum Gruseln. Ein Special Screening gibt es in Berlin und Hamburg von "Cowboys & Aliens" mit Daniel Craig und Harrison Ford.

Natürlich bietet das Fantasy Filmfestival noch eine ganze Menge mehr. Ein ausführliches Programmheft und die Festivaltermine gibt es auf www.fantasyfilmfest.com.


EMPFEHLEN UND WEITERSAGEN



 

gehostet mit 100% Ökostrom von all-inkl.com

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blogverzeichnis
RSSne.ws - RSS Feed Verzeichnis blogoscoop
Blog Top Liste - by TopBlogs.de RSS Verzeichnis Blog-Feed.de
Blog Button feedeater.de
www.feedstar.de